Finanzen

DKB kämpft mit vorübergehenden technischen Problemen

Berlin, Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) sieht sich derzeit mit technischen Problemen konfrontiert, die die Nutzung ihrer Banking-App betreffen. Kunden haben vermehrt Störungen beim Login und der App-Funktionalität gemeldet. Hier ist, was bisher über die Störungen bei der DKB bekannt ist und wie das Unternehmen darauf reagiert.

Störungen bei der DKB-App und beim Login

Am Montagmorgen des 29. Januars 2024 wurden vermehrt Störungsmeldungen von Kunden der DKB registriert. Besonders betroffen waren die App der Bank sowie der Login-Prozess, der für viele Nutzer Schwierigkeiten bereitete. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der genaue Grund für diese Störungen bisher nicht bekannt ist.

Die Kunden wurden aufgefordert, Geduld zu haben, da das Unternehmen mit Hochdruck an der Behebung der Probleme arbeitet. Es wird erwartet, dass die Störungen in absehbarer Zeit behoben sein werden und die Kunden ihre App wieder wie gewohnt nutzen können.

Aktuelle Störungskarte und betroffene Regionen

Eine Störungskarte wurde am 29. Januar 2024 um 09:56 Uhr aktualisiert und zeigt die betroffenen Städte und Regionen. Zu den am stärksten betroffenen Städten gehören Berlin, Frankfurt am Main, München und Düsseldorf. Die Störungen betreffen verschiedene Aspekte des Online-Bankings, darunter den Login, das Online-Banking selbst, die App, die Website sowie Probleme mit EBICS, FinTS (HBCI), Android und iOS.

Die Störungsmelder von netzwelt.de überwachen kontinuierlich die Verfügbarkeit der Server und Dienste der DKB und informieren über mögliche Probleme oder Störungen. Kunden finden dort auch den aktuellen Status der Störungen sowie Support-Adressen und Meldungen des Herstellers zu diesem Problem. Dies ermöglicht es den Kunden zu überprüfen, ob es sich um ein lokales oder ein überregionales Problem handelt.

So bleiben Sie auf dem Laufenden

Aktuelle Störungen und Probleme bei verschiedenen Internetprovidern, Netzanbietern, Online-Spielen und Streaming-Diensten können jederzeit im Störungsmelder von netzwelt.de eingesehen werden. Darüber hinaus bietet der Störungsmelder einen Speedtest, mit dem Kunden prüfen können, ob es Probleme mit ihrer eigenen Leitung gibt.

Die DKB arbeitet unermüdlich daran, die technischen Probleme zu lösen, um ihren Kunden baldmöglichst wieder einen reibungslosen Service bieten zu können. Es wird empfohlen, die offiziellen Kanäle der Bank im Auge zu behalten, um Updates zur Situation zu erhalten.

DKB kämpft mit vorübergehenden technischen Problemen

Related Articles

Back to top button