Soziales

Aufwändige Bergung nach Unfall: B3 bei Albshausen wieder freigegeben

Rauschenberg-Albshausen – Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 3 bei Albshausen war die Straße stundenlang gesperrt. Die Bergung eines beschädigten Lkw gestaltete sich als aufwendig, doch nun ist die B3 wieder für den Verkehr freigegeben.

Ein ruhiger Mittwochmorgen in Albshausen wurde jäh unterbrochen, als es auf der Bundesstraße 3 zu einem Verkehrsunfall kam. Ein Audi, der aus Marburg kam, wollte einen Lkw in einer Kurve überholen und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden Lastwagen, dessen Achse bei dem Zusammenstoß brach.

Der Audifahrer konnte sich glücklicherweise selbst aus seinem Fahrzeug befreien und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die schnelle Reaktion des Lkw-Fahrers, der dem Audifahrer auswich und seinen Lastwagen mit Anhänger auf die Bankette lenkte, verhinderte einen möglichen Frontalunfall und trug zu dem vergleichsweise glimpflichen Ausgang des Unfalls bei.

Der beschädigte Lastwagen blockierte jedoch die Bundesstraße 3 für mehr als vier Stunden. Die Verkehrsbehörde Hessen Mobil leitete den Verkehr sowohl von Norden, in der Nähe von Halsdorf, als auch von Süden kommend über Kirchhain um, um den Stau zu entlasten.

Die Bergung des nicht mehr fahrtüchtigen Lastwagens gestaltete sich als äußerst aufwendig. Das Abschleppunternehmen Schäfer wurde beauftragt, mit einem speziell für große Fahrzeuge ausgelegten Abschlepp-Lkw an die Unfallstelle zu kommen und den beschädigten Lastwagen samt Anhänger zu bergen. Zusätzlich musste ein Spezialfahrzeug zur Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen anrücken, um die Straße sicher wieder für den Verkehr freizugeben.

Erst gegen 11 Uhr am Mittwochmorgen konnte die Sperrung der B3 aufgehoben werden, und der Verkehr konnte wieder frei fließen. Die aufwendigen Bergungsarbeiten hatten sich somit gelohnt, um die Straße rechtzeitig für die Pendler und Reisenden zu öffnen.

Unfälle wie dieser dienen als Erinnerung an die Bedeutung der Verkehrssicherheit und das richtige Verhalten auf der Straße. Die schnelle Reaktion des entgegenkommenden Lkw-Fahrers hat zweifellos Schlimmeres verhindert und zeigt, wie wichtig es ist, in kritischen Situationen besonnen zu handeln.

Die Sperrung der B3 hatte für die betroffenen Verkehrsteilnehmer zweifellos Unannehmlichkeiten verursacht, aber die Maßnahmen waren notwendig, um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten. Es ist immer ratsam, den Anweisungen der Verkehrsbehörden Folge zu leisten und bei Unfällen umsichtig zu handeln.

Insgesamt ist die Bundesstraße 3 nun wieder für den Verkehr geöffnet, und der Verkehrsfluss ist wiederhergestellt. Der Unfall bei Albshausen wird als Beispiel dafür dienen, wie schnell sich die Verkehrslage ändern kann und wie wichtig es ist, auf der Straße wachsam zu sein.

Related Articles

Back to top button