Soziales

Dach der historischen Elisabethkirche in Kassel eingestürzt: Großeinsatz der Feuerwehr

Kassel erlebte am Montagmittag dramatische Momente, als das Dach der renommierten Elisabethkirche teilweise einstürzte. Die Feuerwehr und Polizei rückten zu einem Großeinsatz aus, nachdem gegen 13 Uhr mehrere Notrufe eingingen. Glücklicherweise gab es keine Verletzten, eine Person, die sich zum Zeitpunkt des Unglücks in der Kirche aufhielt, blieb unversehrt.

Ursache des Einsturzes noch ungewiss

Die genaue Ursache des Einsturzes ist noch unklar. “Das ganze Dach ist in der Mitte wirklich durchgebrochen und die beiden Dachhälften sind nach innen eingeklappt”, erklärte Feuerwehr-Pressesprecher Tobias Winter. Ein Statiker wurde hinzugezogen, um die Ursache zu ermitteln und zu prüfen, ob weitere Gefahr besteht.

Schnelle Reaktion verhindert Schlimmeres

Dank der schnellen Reaktion der Einsatzkräfte konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Kirche und die umliegenden Bereiche wurden umgehend abgesperrt, um Passanten zu schützen. Die Frankfurter Straße war aufgrund des Einsatzes bis zum Nachmittag gesperrt.

Bistum Fulda reagiert bestürzt

Vertreter der Pfarrgemeinde und der Bauabteilung des Bistums Fulda zeigten sich vor Ort bestürzt über das Unglück. Generalvikar Prälat Christof Steinert äußerte sich erleichtert darüber, dass keine Personen verletzt wurden und betonte, dass dies das Wichtigste sei.

Elisabethkirche: Ein kulturelles Zentrum

Die Elisabethkirche, die sich in zentraler Innenstadtlage befindet, ist nicht nur ein Ort für Gottesdienste, sondern auch ein kulturelles Zentrum. Sie wird für Ausstellungen und Konzerte genutzt und zieht während der documenta zahlreiche Besucher an.

Sicherheitsmaßnahmen und Folgen

Die Sicherheitsmaßnahmen werden nun überprüft, und das weitere Vorgehen wird in Abstimmung mit den Behörden festgelegt. Die Gemeinde und das Bistum stehen vor der Herausforderung, das historische Gebäude zu sichern und zu restaurieren.

Zusammenfassung und Ausblick

Die Gemeinde steht nun vor der Aufgabe, das historische Gebäude zu sichern und zu restaurieren. Die Elisabethkirche, ein Wahrzeichen Kassels, wird in den kommenden Monaten im Fokus stehen, während Experten daran arbeiten, ihre Struktur zu sichern und die Ursache des Einsturzes zu klären.

Related Articles

Back to top button