Soziales

DFB-Frauen erreichen mühsam die Finalrunde: Ein Remis gegen Wales auf dem Weg nach Paris

In einem spannenden und nervenaufreibenden Spiel erreichten die DFB-Frauen unter Trainer Horst Hrubesch das Finalturnier um die begehrten Olympia-Tickets für Paris 2024. Trotz eines enttäuschenden 0:0-Unentschiedens gegen Wales in Swansea zog das Team als Gruppensieger in die Nations-League-Endrunde ein, begünstigt durch einen Fehltritt der dänischen Mannschaft gegen Island.

Die Erleichterung war Trainer Hrubesch und seinen Spielerinnen anzusehen, obwohl kein Grund für Jubelstürme bestand. Das deutsche Team, das in diesem schwierigen WM-Jahr eine schwache und verkrampfte Leistung zeigte, verpasste den vierten Sieg in Folge seit dem Comeback von Hrubesch. Nun steht nur noch ein Sieg zwischen den DFB-Frauen und den Olympischen Spielen in Paris.

Das Finalturnier, das vom 23. bis 28. Februar stattfinden wird, verspricht hochkarätige Begegnungen. Mögliche Gegner sind bislang Frankreich und Weltmeister Spanien. Die Auslosung am Montag wird zeigen, gegen wen die DFB-Auswahl antreten muss, um sich den Traum von Paris zu erfüllen.

Die Begegnung in Swansea war geprägt von nervösen Momenten und vielen Fehlern im Spielaufbau. Trotz der vier Änderungen in der Startaufstellung durch Hrubesch wirkten die deutschen Spielerinnen verunsichert. Die walisischen Gastgeberinnen, die als Tabellenletzte bereits abgestiegen waren, nutzten dies, um gefährlich ins Spiel zu kommen.

Die deutsche Torhüterin Merle Frohms hatte in einigen Momenten Glück, vor allem bei einem Distanzschuss von Rachel Rowe, der vom Pfosten an ihren Rücken prallte. Erst nach 20 Minuten fand das DFB-Team allmählich zu seinem Spiel, konnte aber keine entscheidenden Akzente setzen.

In der zweiten Halbzeit brachte Hrubesch Stammkräfte wie Giulia Gwinn und Linda Dallmann ins Spiel, was zu einer Stabilisierung des deutschen Spiels führte. Dennoch fehlten der Mannschaft Ideen und Entschlossenheit, um das Spiel für sich zu entscheiden.

Das Spiel gegen Wales war ein Spiegelbild der aktuellen Herausforderungen, vor denen das DFB-Team steht. Trotz der Qualifikation für das Finalturnier bleiben Fragen offen, insbesondere hinsichtlich der Kreativität und Effektivität im Angriff. Die kommenden Monate werden entscheidend sein, um die Weichen für die Olympischen Spiele in Paris zu stellen.

Related Articles

Back to top button