Soziales

Die Spielerfrauen unserer Handball-Jungs: Hinter den Kulissen der EM 2024

Mit ihrem beeindruckenden Auftaktsieg vor einer Rekordkulisse haben unsere deutschen Handball-Nationalmannschaft für Euphorie bei der diesjährigen Europameisterschaft gesorgt. Die Jungs haben gezeigt, dass sie Großes vorhaben. Doch hinter jedem erfolgreichen Mann steht oft auch eine starke Frau, die ihm den Rücken freihält. Wir stellen euch die Partnerinnen einiger unserer Handballspieler vor und gewähren euch einen Blick hinter die Kulissen ihrer Beziehungen.

Johannes Golla, der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, ist nicht nur auf dem Spielfeld ein Anführer. Seit anderthalb Jahren ist er mit seiner Frau Elena verheiratet. Die beiden gaben sich am 25. Juni 2022 auf Schloss Glücksburg das Jawort und haben mittlerweile zwei Töchter. Die jüngste, Juna Liv, wurde im März 2021 geboren, gefolgt von ihrem Brüderchen Bela Henry im März 2023. Johannes und Elena Golla sind ein glückliches Ehepaar und eine liebevolle Familie.

Andreas Wolff, der Torwart der Nationalmannschaft, lebt seit 2019 in Polen, wo er für den polnischen Rekordmeister KS Kielce spielt. An seiner Seite ist seine Freundin Samira Bothe. Obwohl sie sich normalerweise aus der Öffentlichkeit heraushält, haben die beiden eine stabile Beziehung. In einem Interview verriet Andreas Wolff, dass er an Geister glaubt und Horrorfilme ihm das Schlafen alleine schwer machen. Seine Freundin Samira findet es sogar lustig und nimmt ihn gerne auf die Schippe. Die genaue Dauer ihrer Beziehung ist jedoch unbekannt.

Julian Köster, ein aufstrebender Rückraum-Spieler, hat sich bereits in jungen Jahren in der deutschen Handball-Nationalmannschaft etabliert. Über sein Privatleben ist jedoch nicht viel bekannt. Der 2,03 Meter große Bielefelder gilt als Familienmensch und lehnte Angebote von Top-Clubs ab, um bei seinem aktuellen Verein, dem VfL Gummersbach, zu bleiben. In einem Interview gab er zu, sich auf seine Familie und seine Freundin zu freuen, aber weitere Details über sein Privatleben bleiben privat.

Rune Dahmke, ein weiterer Nationalspieler, hat in der Liebe einen großen Erfolg erzielt. Er ist mit der äußerst erfolgreichen Handballerin Stine Oftedal verlobt. Das Handballer-Traumpaar ist seit 2017 zusammen und plant, bald zu heiraten. Stine Oftedal wurde bereits mehrfach Weltmeisterin und Europameisterin, und auch Rune Dahmke hat mit dem THW Kiel zahlreiche Erfolge gefeiert. Die beiden teilen nicht nur die Leidenschaft für Handball, sondern auch eine besondere Verbindung, da der Mann von Stine Oftedals Schwester niemand Geringeres als der norwegische Handball-Superstar Sander Sagosen ist.

Juri Knorr, einer der Hoffnungsträger im deutschen Team, hat bereits bei der Weltmeisterschaft in Polen und Schweden sein Können gezeigt. Der 23-Jährige ist nicht nur ein talentierter Handballspieler, sondern auch ein Familienmensch. Im November 2020 zeigte er sich erstmals mit seiner Freundin Friederike, mit der er in Heidelberg zusammenzieht. Sie teilen auch die Liebe zu ihrem Hund Elfie, einem Mischling aus Rumänien.

David Späth, der Torwart der Rhein-Neckar Löwen, ist eine aufstrebende Nachwuchshoffnung im deutschen Handball. Neben seinen Erfolgen auf dem Spielfeld läuft es auch in seinem Privatleben gut. Der 21-Jährige ist seit wenigen Monaten in einer Beziehung mit Katja Hinzmann, die ebenfalls leidenschaftlich Handball spielt. Katja ist Mitglied der TSG Ketsch, einem Handball-Verein im Rhein-Neckar-Kreis.

Die Partnerinnen unserer Handball-Jungs sind nicht nur starke Frauen, die ihren Männern den Rücken freihalten, sondern auch eigenständige Persönlichkeiten mit eigenen Leidenschaften und Erfolgen. Während die Männer auf dem Spielfeld kämpfen, sind diese Frauen eine wichtige Stütze in ihrem Leben, und gemeinsam bilden sie starke und liebevolle Beziehungen. Wir wünschen unseren deutschen Handball-Nationalmannschaft viel Erfolg bei der Europameisterschaft und in ihrem Privatleben!

Related Articles

Back to top button