Soziales

Meta, ehemals Facebook, verzeichnet Rekordumsatz und Gewinn

Meta, das Unternehmen, das einst unter dem Namen Facebook bekannt war, hat seine aktuellen Quartalszahlen veröffentlicht und dabei beeindruckende Ergebnisse erzielt. Im abgelaufenen Quartal konnte das Unternehmen einen Umsatz von rund 40,1 Milliarden US-Dollar verzeichnen, begleitet von einem Nettogewinn von 14 Milliarden US-Dollar und einem verwässerten Gewinn pro Aktie in Höhe von 5,33 US-Dollar. Diese Zahlen markieren einen Meilenstein in der Firmengeschichte von Meta, da das Unternehmen erstmals eine Dividende ausschütten wird.

Die jüngsten Quartalszahlen wurden am 1. Februar 2024 in einem öffentlichen Webcast veröffentlicht, und die Aufzeichnung kann auf der Website des Unternehmens eingesehen werden. Diese Veröffentlichung ermöglicht es Interessenten und Analysten, die Finanzberichte des Unternehmens detailliert zu prüfen.

Der Umsatz von Meta im vierten Quartal 2023 belief sich auf beeindruckende 40,1 Milliarden US-Dollar, was im Vergleich zum Vorjahr einem Anstieg von 25 Prozent entspricht. Dieses zweistellige Wachstum bestätigt den anhaltenden Erfolg des Unternehmens unter der Leitung von CEO Mark Zuckerberg. Ein Haupttreiber dieses Erfolgs war das starke Werbegeschäft von Meta, dem wichtigsten Segment des Unternehmens. Die Umsätze in diesem Bereich stiegen um fast 24 Prozent auf 38,7 Milliarden US-Dollar. Mark Zuckerberg äußerte sich erfreut über das Wachstum von Meta und sagte: “Wir hatten ein gutes Quartal, in dem unsere Community und unser Geschäft weiter gewachsen sind.”

Darüber hinaus befindet sich Meta im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) im Wettlauf mit Wettbewerbern wie Microsoft und Alphabet, um eine führende Position in dieser zukunftsweisenden Technologie zu erreichen. Das Unternehmen betont die steigende Bedeutung von KI im Werbegeschäft und plant die Einführung eigener KI-Assistenten für seine großen Plattformen.

Auch der Gewinn des Unternehmens im vierten Quartal 2023 zeigte ein beeindruckendes Wachstum, da ein Nettogewinn von 14 Milliarden US-Dollar verzeichnet wurde, was einer Steigerung von 200 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Pro Aktie erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 5,33 US-Dollar. Diese Ergebnisse übertrafen die Erwartungen der Analysten und unterstreichen die starke Position von Meta auf dem Markt.

Die Quartalszahlen von Meta bestätigen die anhaltende Dominanz des Unternehmens im Bereich sozialer Medien und Online-Werbung. Die Plattformen von Meta, darunter Facebook, Instagram und WhatsApp, bleiben weltweit führende soziale Netzwerke und bieten Werbetreibenden eine breite Reichweite und gezielte Möglichkeiten zur Kundenansprache.

Related Articles

Back to top button