Soziales

Neuer SR-“Tatort” mit höchstem Marktanteil seit 1993

Saarbrücken, Der Sonntagabend im Ersten steht für viele Zuschauerinnen und Zuschauer in Deutschland ganz im Zeichen des “Tatorts”. Doch diesmal war es kein gewöhnlicher “Tatort”. Die Krimifolge mit dem Titel “Der Fluch des Geldes” hat nicht nur die Herzen der Fans erobert, sondern auch einen außergewöhnlich hohen Marktanteil erreicht. Mit 9,045 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern bundesweit sowie einem Marktanteil von 30,2 Prozent konnte der saarländische “Tatort” seinen bisher höchsten Marktanteil seit 1993 verzeichnen.

Ein herausragender Erfolg für den Saarländischen Rundfunk

Die Ausstrahlung von “Der Fluch des Geldes” war nicht nur bundesweit ein großer Erfolg, sondern auch im Saarland selbst. Hier erreichte der SR-“Tatort” einen Marktanteil von beeindruckenden 45,4 Prozent und lockte 191.000 Zuschauerinnen und Zuschauer vor die Bildschirme. Dies stellt einen neuen Rekord dar, der seit Beginn der Messung im Jahr 1992 nicht erreicht wurde. Besonders erfreulich war auch die Resonanz bei den jungen Zuschauerinnen und Zuschauern im Saarland, wo der “Tatort” einen Marktanteil von 35,5 Prozent erzielte.

Überdurchschnittliche Beliebtheit bei den 14- bis 49-Jährigen

“Der Fluch des Geldes” konnte nicht nur bei den Gesamtzuschauerzahlen überzeugen, sondern erzielte auch in der wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen herausragende Ergebnisse. Mit einem bundesweiten Marktanteil von 22,9 Prozent bei dieser Altersgruppe übertraf die Krimifolge den Jahresschnitt aller “Tatorte” zur Primetime im Ersten seit 1995 um beachtliche 20,15 Prozent.

Die Freude beim Saarländischen Rundfunk

Martin Grasmück, Intendant des Saarländischen Rundfunks, zeigte sich äußerst erfreut über den großen Erfolg des saarländischen “Tatorts”. Er betonte, dass die herausragende Quote im Saarland zeige, wie sehr sich die Saarländerinnen und Saarländer mit dem “Tatort” des SR identifizieren und das Ermittler-Team bei ihnen gut ankommt. Grasmück bedankte sich bei allen Beteiligten des “Tatort”-Teams für ihre hervorragende Arbeit und betonte, dass dieser Erfolg das Ergebnis einer engagierten und überzeugenden Leistung sei.

Ein besonderer “Tatort”

“Der Fluch des Geldes” scheint durch sein spannendes und mitreißendes Handlungskonzept die Zuschauerinnen und Zuschauer besonders anzusprechen. Die hohe Qualität der Produktion und die überzeugenden schauspielerischen Leistungen des Ensembles haben sicherlich dazu beigetragen, dass dieser “Tatort” aus der Masse hervorsticht.

Ein Blick in die “Tatort”-Geschichte des Saarlands

Der Erfolg des saarländischen “Tatorts” ist keine Selbstverständlichkeit. Die lange Geschichte dieser Krimireihe im Saarland war von Höhen und Tiefen geprägt. In den letzten Jahren hat sich jedoch eine positive Entwicklung abgezeichnet, die in diesem herausragenden Marktanteil gipfelte. Dieser Erfolg wird sicherlich dazu beitragen, die Zukunft des “Tatorts” im Saarland weiterhin zu sichern.

Related Articles

Back to top button