Veranstaltungen

K.I.Z. kündigt exklusives Frauen-Konzert in Paris für 2024 an: Fans reagieren mit gemischten Gefühlen

Die Berliner Rap-Formation K.I.Z. sorgt einmal mehr für Schlagzeilen, indem sie Details zu ihrem jährlichen Frauen-Konzert, das traditionell am Weltfrauentag (8. März) stattfindet, bekannt gegeben hat. Die Band ist bekannt für ihre provokanten Auftritte und ihre künstlerische Freiheit, und ihr Frauen-Konzert ist seit 2012 zu einer festen Tradition geworden. In den letzten Jahren füllten sie ganze Stadien, die ausschließlich für Frauen und Personen, die sich als weiblich identifizieren, zugänglich waren.

Bisher fanden die Konzerte in verschiedenen deutschen Städten statt, aber dieses Jahr hat die Band eine überraschende Entscheidung getroffen, die in den sozialen Medien für Aufsehen und Diskussionen sorgte. Während das Frauen-Konzert 2023 in Berlin stattfand, verkündete K.I.Z. nun, dass es 2024 in einer französischen Metropole, nämlich in Paris, stattfinden wird – eine Entscheidung, die bei ihren Fans gemischte Reaktionen hervorrief.

Die Ankündigung auf den sozialen Medien lautete: “K.I.Z. hat beschlossen, dass das diesjährige Weltfrauentagskonzert in der Stadt der Liebe stattfinden wird. Denn K.I.Z. liebt seine Fans.” Das Konzert wird im Musikklub Bataclan in Paris abgehalten.

Für das Frauen-Konzert am 8. März verspricht K.I.Z. “eine Revue der Gefühle, Chansons so kraftvoll und ergreifend wie ein brennender Schmetterling”. Die Rapper kündigen außerdem an: “Es wird intim, es wird romantisch und es wird das erste Mal neue Songs auf der Bühne geben. Ein Fiebertraum.”

Die Karten für dieses außergewöhnliche Konzert können bereits am 2. Februar ab 12 Uhr über die offizielle Website der Band erworben werden. Dabei wird nochmals betont: “Männer haben für dieses Konzert keinen Zutritt.”

Die Reaktionen der Fans auf diese Ankündigung waren vielfältig und reichten von Begeisterung bis hin zu Enttäuschung und Unverständnis. Einige Fans äußerten sich ungläubig und kritisierten die Entscheidung, das Konzert in Paris abzuhalten, da dies für viele finanziell unerschwinglich sei. Eine Followerin schrieb: “So gefreut, aber Paris ist ‘ne Verarsche, oder?”

Eine andere Userin kommentierte: “Viel Spaß an alle, die sich so kurzfristig einen Trip nach Paris leisten können.” Eine weitere Nutzerin drückte ihre Enttäuschung aus und meinte, es sei “nur für (reiche) Frauen”.

Einige Fans fragten auch nach, ob es sich um einen Scherz handle, in Anlehnung an eine frühere Situation, bei der die Band einen Podcast-Launch ankündigte, der sich später als Fake herausstellte. Die Band behauptete, sie sei gehackt worden, und klärte die Fans später auf, dass es keinen Podcast geben werde. Diese Erfahrung führte dazu, dass einige Fans zunächst skeptisch gegenüber der jüngsten Ankündigung des Frauen-Konzerts waren.

Dennoch gibt es auch Fans, die sich über die Entscheidung freuen und bereits darüber nachdenken, eine Fahrgemeinschaft zu gründen, um gemeinsam zum Konzert nach Paris zu reisen. Eine glückliche Anhängerin kommentierte: “Nice. Ich dachte schon, ich müsste dieses Jahr aussetzen, weil ich nach Frankreich gezogen bin.”

Die offizielle Webseite des Bataclan listet das Frauen-Konzert von K.I.Z. ebenfalls unter den kommenden Veranstaltungen, was darauf hindeutet, dass die Ankündigung kein Scherz ist.

Related Articles

Back to top button