Veranstaltungen

Roland Trettl und die kontroverse Kuss-Szene bei “Promi-First Dates”

Die kontroverse Kuss-Szene mit Roland Trettl

Die Frage, ob man im Fernsehen gleichgeschlechtliche Küsse noch als unangenehm empfinden darf, sorgt immer wieder für Diskussionen. Der bekannte TV-Koch und Gastgeber Roland Trettl wagte sich in der TV-Show “Promi-First Dates” auf VOX an dieses kontroverse Thema heran. In einer gewagten Szene küsste er einen Mann, um herauszufinden, wie es sich anfühlt. Doch die Reaktion auf diesen Kuss überraschte viele: Trettl und sein Mitarbeiter zeigten offen ihre Abneigung und beschrieben den Kuss als “ganz furchtbar”. Diese Kontroverse stellt die Frage in den Raum, ob es noch akzeptabel ist, gleichgeschlechtliche Küsse im Fernsehen abzulehnen, insbesondere in einer Zeit, in der die gleichgeschlechtliche Liebe als normal angesehen wird.

Vielfalt bei “Promi-First Dates”

Abseits der kontroversen Kuss-Szene bietet “Promi-First Dates” eine vielfältige Mischung von Prominenten, die auf der Suche nach Liebe sind. Die Show präsentiert Persönlichkeiten, die in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich sind, und ermöglicht den Zuschauern, ihre unterschiedlichen Erfahrungen und Geschichten kennenzulernen. Hier einige Begegnungen aus der Sendung:

Der holprige Start mit Rollstuhl:

  • Lars, 37 Jahre alt und bekannt aus der RTL-Serie “Unter uns”, traf auf den IT-Berater Tim, 34, der eine beeindruckende Gewichtsreduktion durchgemacht hatte.
  • Tan, 43, ein Comedian und Schauspieler aus “In aller Freundschaft”, wünschte sich ein Date, bei dem sein Rollstuhl kein Thema ist, traf jedoch auf Leonie, 32, die den “Star” nicht kannte und sich zu Beginn unsicher fühlte.

Eine Frau, “an der geschraubt werden musste”:

  • Tina Ruhland, 56 Jahre alt und bekannt aus “Manta, Manta”, warnte potenzielle Dates bereits im Voraus, dass sie nicht einfach zu handhaben sei. Ihr Gegenüber, Roland, 54, ein Bewerbungscoach, erkannte sie aufgrund ihrer früheren Beziehung zu Til Schweiger sofort, doch Tina blieb skeptisch.

Nicolette: Eine bemerkenswerte Persönlichkeit:

  • Nicolette, 35 Jahre alt, ist Sex-Medienschaffende und hat in der Vergangenheit eine Geschlechtsumwandlung durchgeführt. Sie betonte ihr Selbstbewusstsein und präsentierte sich als starke Persönlichkeit.
  • Sie traf auf Sascha, 46, einen Vertriebsleiter, der Frauen mit femininer Ausstrahlung bevorzugt. Die beiden boten ein unterhaltsames und überraschendes Treffen.

Die bekannte Schauspielerin Jutta Speidel:

  • Jutta Speidel, 69 Jahre alt und eine bekannte Schauspielerin, bestellte Champagner und suchte nach einem phantasievollen und nicht langweiligen Mann.
  • Franz, 65, ein Verwaltungswirt, betrat das Restaurant, und trotz anfänglicher Zurückhaltung entwickelte sich im Verlauf des Abends eine gewisse Sympathie.

Die letzte Begegnung des Abends:

  • Marc, 45 Jahre alt und Kreativdirektor in der Gastronomie, traf auf die Schauspielerin Mariella Ahrens, 54 Jahre alt und bekannt aus “Unter uns”. Die beiden unterschieden sich in ihren Vorlieben und Vorstellungen.

Fazit: Eine Mischung aus Überraschungen und gemischten Gefühlen

Die Bilanz des Abends war gemischt, da nicht alle Begegnungen zu einer weiteren Verabredung führten. Einige Teilnehmer zeigten Interesse an einer Fortsetzung, während andere das Treffen als nicht erfolgreich betrachteten. Die Vielfalt der Persönlichkeiten und Geschichten in “Promi-First Dates” sorgt jedoch dafür, dass jede Begegnung einzigartig ist. Die kontroverse Kuss-Szene von Roland Trettl wird sicherlich weiterhin Gesprächsthema sein, während die Show weiterhin überraschende Momente für ihre Zuschauer bereithält.

Related Articles

Back to top button