Wirtschaft

Spotify Wrapped 2023: Warum viele Nutzer musikalisch in Burlington, Vermont, zuhause sind

In der neuesten Ausgabe von Spotify Wrapped 2023 hat der Musikstreaming-Dienst eine faszinierende neue Funktion eingeführt: Die „Sound Town“-Funktion. Diese zeigt Nutzern eine Stadt, deren musikalischer Geschmack dem ihren am ähnlichsten ist. Überraschenderweise wurde eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Nutzern der Plattform der Stadt Burlington, Vermont, zugeordnet.

Diese Zuordnung hat in den sozialen Medien und unter Spotify-Nutzern für großes Aufsehen gesorgt. Laut der neuen Funktion teilen Nutzer mit der Sound Town Burlington eine Vorliebe für Künstler wie Grateful Dead, The Head and the Heart, Blood Orange, Vulfpeck, Father John Misty und Fiona Apple.

Die Entdeckung, dass so viele Menschen weltweit einen ähnlichen Musikgeschmack wie die Einwohner von Burlington haben, löste zunächst Spekulationen über eine mögliche Störung bei Spotify aus. Es stellte sich jedoch heraus, dass Burlington einfach repräsentativ für die Hörgewohnheiten einer signifikanten Anzahl von Spotify-Nutzern ist.

Ein Sprecher von Spotify erklärte gegenüber Business Insider, dass die Sound Town eines Nutzers auf den am häufigsten gestreamten Künstlern des Jahres basiert und wie diese Künstler in verschiedenen Städten weltweit gestreamt werden. Mit über 1.300 möglichen Sound Town-Standorten und 0,6 Prozent der 574 Millionen Nutzer, die Burlington zugeordnet wurden, ist diese kleine Stadt in Vermont ein überraschendes Zentrum des globalen Musikgeschmacks.

Interessanterweise sind viele der Spotify-Sound-Town-Städte Universitätsstädte, was mit dem tendenziell jüngeren Alter der Spotify-Nutzer korrelieren könnte. Dies hat zu verschiedenen Theorien geführt, wie beispielsweise die von BI-Reporter Sebastian Cahill, der scherzhaft bemerkte, dass viele Nutzer „einfach den Musikgeschmack eines depressiven, liberalen College-Studenten“ haben könnten.

Die queere Publikation „Them“ merkte an, dass besonders queere Spotify-Nutzer häufig Burlington, Berkeley oder Cambridge als ihre Sound Town zugewiesen bekommen haben. Dies deutet auf eine interessante kulturelle und soziale Dimension der Musikpräferenzen hin.

Spotify selbst hat auf dieses Phänomen reagiert, indem es in den sozialen Medien auf die Häufung der Zuordnungen zu Burlington und anderen Städten wie Berkeley und Cambridge aufmerksam machte.

Es bleibt festzuhalten, dass die Sound Town-Funktion von Spotify ein einzigartiges Fenster in die musikalischen Vorlieben und kulturellen Verbindungen der Menschen weltweit bietet. Sie zeigt, wie Musik Menschen über Grenzen hinweg verbindet und gemeinsame kulturelle Vorlieben aufdeckt.

Abschluss: Die Spotify Wrapped 2023-Funktion „Sound Town“ bietet eine faszinierende Einsicht in globale musikalische Verbindungen und Präferenzen. Burlington, Vermont, mag zwar klein sein, aber in der Welt des Musikstreamings spielt es eine überraschend große Rolle.

Related Articles

Back to top button