Wirtschaft

Siemens Healthineers-Aktie zeigt stabile Performance im Dax-Mittelfeld

Die Siemens Healthineers-Aktie bewegte sich heute im Mittelfeld des Dax mit einer nahezu unveränderten Entwicklung von 0,43 Prozent. Zum Handelsende in Frankfurt lag der Aktienkurs des Medizintechnik-Unternehmens bei 51,60 Euro, während der Schlusskurs des vorherigen Handelstages bei 51,38 Euro lag. Trotz früherer Verluste scheint sich die Lage für Siemens Healthineers zu stabilisieren, und es bleibt abzuwarten, ob die Aktie weiterhin nur geringe Schwankungen zeigt.

Mit Platz 15 und einem Plus von 0,43 Prozent befindet sich Siemens Healthineers derzeit im mittleren Drittel des Dax, der insgesamt um 0,19 Prozent gesunken ist.

Eineinhalb Stunden vor Handelsschluss verzeichnete die Aktie ein Handelsvolumen von 119.752 gehandelten Aktien. Insgesamt wurden am vorherigen Handelstag 603.780 Wertpapiere gehandelt.

Der Aktienkurs des Unternehmens liegt derzeit 11,16 Prozent unter seinem 52-Wochen-Hoch von 58,08 Euro. Das 52-Wochen-Tief betrug 44,39 Euro.

Die gesamte Marktkapitalisierung aller frei handelbaren Siemens Healthineers-Aktien beläuft sich auf 59,10 Milliarden Euro. Dies entspricht einer Gewichtung von 3,53 Prozent in der Indexbildung. Im Vergleich dazu hat SAP derzeit den höchsten Börsenwert im Dax, mit einer Marktkapitalisierung von 177,58 Milliarden Euro. Im Geschäftsjahr, das im September 2022 endete, erzielte die Siemens Healthineers AG einen Umsatz von 21,70 Milliarden Euro und einen Gewinn von 3,60 Milliarden Euro.

Es ist zu beachten, dass die Kursdaten zeitverzögert sein können. Dieser Artikel wurde automatisch erstellt und basiert auf Daten von EOD Historical Data, die von digitaldaily analysiert und in einem Börsenbericht ausgewertet wurden.

Related Articles

Back to top button